Simultandolmetscher:innen – Profis mit Universitätsabschluss und Praxiserfahrung

Sie haben sich beim Thema Simultandolmetschen vielleicht schon einmal gefragt, wie man zu dieser Tätigkeit kommt?

In der Regel hat man dafür an einer Universität in Deutschland oder auch im Ausland das Fach Konferenzdolmetschen studiert. Die Abschlüsse heißen Diplom-Dolmetscher oder Master Konferenzdolmetschen. Diese Grundkompetenz gilt es dann in jahrelanger Tätigkeit auf Fachkonferenzen auszubauen. Ich selbst habe einen Abschluss als Diplom-Dolmetscherin der Universität Mainz (Fachbereich für Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft in Germersheim) und bin seit vielen Jahren als freiberufliche Konferenzdolmetscherin für Deutsch und Englisch aktiv.

Nicht jede Simultandolmetscherin ist Simultandolmetscherin

Die Berufsbezeichnungen "Simultandolmetscher", "Simultandolmetscherin" oder "Konferenzdolmetscher", "Konferenzdolmetscherin", oder überhaupt "Dolmetscher" und "Dolmetscherin" sind nicht geschützt. Wer auch immer die Tätigkeit in irgendeiner Form ausübt, darf sich so nennen. Daher lohnt es sich, genau hinzuschauen. Mein Team und ich überzeugen Sie gerne mit unserer Ausbildung, Erfahrung und konkreten Referenzen. Und wo ein gesamtes Team benötigt wird sind wir natürlich auch bei der Auswahl behilflich. Sprechen Sie uns einfach an: Syntax Sprachen GmbH

Simultanübersetzung anfragen

Klicken Sie weiter zur Syntax Sprachen GmbH oder gleich zur Anfrage.

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an: 069 / 9567 8088 oder schicken Sie uns eine E-Mail -> Kontaktseite