Simultanübersetzung bei einer Videokonferenz
- ein Erfahrungsbericht mit Zoom

Sie fragen sich vielleicht, ob Simultandolmetschen auch bei einer Videokonferenz geht, zum Beispiel Zoom? Oder Sie suchen ganz konkret nach Dolmetschern, die so etwas anbieten können?

Ja, es funktioniert. Das kann ich Ihnen aus eigener Erfahrung mit inzwischen zahlreichen Zoom-Meetings bestätigen. So fing es an:

Im Juni 2020 haben mein Team und ich zum ersten Mal eine Veranstaltung simultan auf Deutsch, Englisch und Französisch über Zoom gedolmetscht. Damit das zuverlässig funktionieren konnte, arbeitete das Dolmetscherteam in einem Dolmetschstudio in Frankfurt mit professioneller Technik und Betreuung. Die Profis sprechen von einem "Remote Hub für Simultandolmetschen" (in diesem Video können Sie sehen, wie es dort aussieht). Aus unserer Sicht konnten wir fast wie bei einer Präsenzveranstaltung arbeiten: Dolmetschkabinen, Ton und Bild in guter Qualität, Schalten unserer Sprachen, gegenseitige Verständigung unter den Dolmetschern. Aus Sicht der Teilnehmer war es schlichtweg eine reibungslose Videokonferenz mit dem Mehrwert, dass alle sehr einfach ihre Sprache zum Zuhören auswählen konnten. Drei Mal dürfen Sie raten, um welches Thema es bei der Konferenz ging: Corona, was sonst...

Simultandolmetscher und Technik müssen passen

Damit alles gut funktioniert, sollten sie darauf achten, dass alles gut abgestimmt ist. Selbstverständlich brauchen Sie sehr gute Dolmetscher, sonst nützt Ihnen die ganze Technik nichts. Auch die verwendete Videokonferenzplattform sollte sorgfältig gewählt sein. Natürlich gibt es auch andere als Zoom, die Simultandolmetschen ermöglichen. Selbst wenn Sie auf einen bestimmten Anbieter festgelegt sind, der nicht die Möglichkeit für mehrere Sprachkanäle bietet (Teams, Skype, Webex 2020 oder eigene), versuchen wir gerne, eine Lösung zu finden. Hier haben wir ein paar praktische Hinweise für Sie zusammengestellt.

Ausblick: Hybride Veranstaltungen mit Simultanübersetzung

Immer mehr werden hybride Events veranstaltet, bei denen einige Teilnehmer vor Ort sind und andere online teilnehmen. Soll dabei auch simultan gedolmetscht werden, gibt es natürlich auch dafür gute Lösungen. Sinnvoll ist dann, dass die Dolmetscher am Ort des Geschehens sind. Diese Frage sowie weitere Details kläre ich gern mit Ihnen.

Sie möchten mehr wissen? Oder gleich ein Angebot? Sprechen Sie mich an!

Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an:
069 / 9567 8088
oder schicken Sie uns eine E-Mail -> Kontaktseite